AHLEG – Ihre Genossenschaft stellt sich vor

Die Energiegenossenschaft Ahaus-Heek-Legden eG wurde am 22.06.2016 von 24 Gründungsmitgliedern aus den drei Kommunen ins Leben gerufen.

Die Rechtsform der Genossenschaft steht für Gemeinschaft, demokratische Struktur, Sicherheit, Stabilität und nicht zuletzt für die Anteilseigenschaft als Mitglied. Auf den wirtschaftlichen Erfolg und die Förderung der Mitglieder ist das gemeinsame wirtschaftliche Handeln der Genossenschaft ausgerichtet. Das Modell der Bürgergenossenschaft setzt auf Kooperation, Flexibilität und regionale Kompetenz. Durch die Zusammenarbeit mit Partnern aus Ahaus, Heek und Legden verbleiben die in der Wertschöpfungskette erwirtschafteten Erlöse in der Region. Die Energiegenossenschaft leistet dadurch einen aktiven Beitrag zur Förderung der Region dort, wo die Energie erzeugt wird und bürgerliches Engagement den Zusammenhalt untereinander auszeichnet.

Die Energiegenossenschaft Ahaus-Heek-Legden eG kann neben der zunächst geplanten Investition in eigene Windenergieanlagen und der Beteiligung an Windenergiebetreibergesellschaften in Zukunft möglicherweise auch auf weiteren Feldern der regenerativen Energieerzeugung tätig werden.

Unsere Organe

Vorstand

Der Vorstand der Energiegenossenschaft Ahaus-Heek-Legden eG besteht aus drei Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat bestellt wurden. Sie leiten die Genossenschaft eigenverantwortlich, vertreten sie nach außen und führen die Geschäfte. Der Vorstand ist dem Aufsichtsrat und den Mitgliedern der Genossenschaft zur Rechenschaft verpflichtet.
 
Karl-Heinz Siekhaus
Karl-Heinz Siekhaus ist seit 2011 Geschäftsführer der Stadtwerke Ahaus GmbH. Er hat als Diplomingenieur Elektrotechnik zuvor in verschiedenen Unternehmen, u.a. Siemens AG und kommunale Energieversorger gearbeitet und verfügt über langjährige kaufmännische und energiewirtschaftliche Erfahrungen.
Gregor Ahler, langjähriger Mitarbeiter und Prokurist der Volksbank Gronau-Ahaus eG, verantwortet als leitender Angestellter den Bereich Marketing und Vertrieb. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer der Volksbank Gronau-Ahaus Immobilien GmbH.
Gregor Ahler
Heinz Bendfeld
Heinz Bendfeld, selbständiger Landwirt und selbst an mehreren Windparks beteiligt, ist seit 5 Jahren als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger tätig. Darüber hinaus ist er seit 14 Jahren Schöffe am Landwirtschaftsgericht Ahaus und hat im Jahr 2015 die Aufgabe des Ortslandwirtes in Heek übernommen.

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat wird von der Generalversammlung jeweils für die Dauer von 3 Jahren aus dem Kreis der Mitglieder gewählt. Er überwacht die Geschäftsführung des Vorstandes und kontrolliert die Geschäftsergebnisse. Er wirkt bei wesentlichen unternehmerischen Entscheidungen mit und wird regelmäßig vom Vorstand über die laufenden Geschäfte informiert. Der Aufsichtsrat prüft zudem den Jahresabschluss und berichtet einmal jährlich in der Generalversammlung über diese Prüfung.
 


Michael Kersting, Aufsichtsratsvorsitzender
Bankdirektor, Mitglied des Vorstands der Volksbank Gronau-Ahaus eG


Wolfgang Niehues, Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender
Direktor Sparkasse Westmünsterland


Christiane Feldkamp
Steuerberaterin, Partnerin der Steuerberatungsgesellschaft Feldkamp & Partner


Dr. Heiner Claus Hollekamp
Geschäftsleitung HCH Ingenieurbüro Energie- und Sportstättenmanagement


Johannes Stromberg
Selbständiger Landwirt


Ulrike Wegener
Dipl.-Ökonomin, Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH

Generalversammlung

Die Generalversammlung ist das höchste Organ der Genossenschaft. Die Generalversammlung wählt den Aufsichtsrat, der wiederum den Vorstand bestimmt. Sie kann aber auch Beschlüsse über alle anderen wirtschaftlichen und sonstigen Aktivitäten der Genossenschaft fällen und ist Kontrollinstanz für alle anderen Organe. Jedes Mitglied hat in der Generalversammlung eine Stimme – unabhängig von der Höhe der Einlage. Sie kommt normalerweise ein Mal im Jahr zusammen.